Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

Der Atari-Gründer Nolan Bushnell
Nolan Bushnell, Profil eines Pionier.

Link: http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?file=/chronicle/archive/2001/07/19/BU97467.DTL&type=tech



Erstellt am 21.Jul.2001 von johannes

Wierd Atari 1.0
Die Atari-Version einer der eigenartigsten Programmiersprachen überhaupt.Das Archiv enthält den Source (C), die Sprachbeschreibung undBeispielprogramme.

Mit Wierd lassen sich keine Anwendungen, aber garantiert unlesbare Programmeproduzieren. Die Programme können in jedem Texteditor geschrieben werden.

Link: http://www.mypenguin.de/prg/



Erstellt am 21.Jul.2001 von johannes

ASMA site updates
The Atari SAP Music Archive homepage (Atari XL/XE tunes) now has a new outfit and contains some more players for the SAP files, including new Linux (console) and MacOS players. A new update of the archive will come very soon.. ":-)"

Link: http://asma.dspaudio.com



Erstellt am 19.Jul.2001 von johannes

PULSAR goes to 2.0 ! a NEWER Beta version.
Neil Wakeling has provided us a NEW version of PULSAR (beta) which brings it to 2.0. He has added some new things such as using numbers for velocity and also the ability to load a default PUL file on startup. We would appreciate any comments on this beta version.

Link: http://sites.netscape.net/timconrardy/pulsar.htm



Erstellt am 18.Jul.2001 von johannes

ag Computertechnik online!
Die in der Atariwelt bekannte Firma ag Computertechnik, Axel Gehringer, ist unter http://www.ag-computer.de online.Im laufe der Zeit werden sich ausser Restposten auch aktuelle Hardware, und Softwareprodukte zum Thema ATARI und PCeinfinden.Schaut doch mal vorbei!

Link: http://www.ag-computer.de



Erstellt am 18.Jul.2001 von johannes

LUNA Version 2.00 beta
NEU: Verlauf für die Editfelder in den Dialogen Suchen und Suchen/Ersetzen eingebaut.
FIX: Einige Knöpfe der Listboxen gingen nicht (z.Bsp. im Filterdialog).
FIX: Einige Speicherblöcke wurden nicht freigegeben nach schließen eines Fensters.
FIX: Syntaxfärbung komplett neu geschrieben (zigmal schneller) und nun voll Funktionstüchtig.
FIX: Absturz auf echten Maschinen mit 68000er (STs) behoben (Busfehler wegen ungeradem Wortzugriff beim laden der CNF).
NEU: Einige neue Set-Dateien für die Syntaxfärbung angelegt, u.A. MODULA, PASCAL, GFA, ST-GUIDE, TEX, UDO…
FIX: ARGV-Kommandoübergabe spinnte rum mit Fehlermeldung (mehrere Dateien als Parameter mittels ARGV).
CHG: TAG-Links rausgeworfen (benutzt kein Schwein).
CHG: Suchpfadauswertung etwas intelligenter.
FIX: wirre Zeichen in der Pfadhistorie von FSLX-Dateiauswahlboxen im Fenster.

Link: http://members.rgfsoft.com



Erstellt am 18.Jul.2001 von johannes

Neue Programmiersprache für den Atari: Pilot
PILOT (Programmed Inquiry,Learning, Or Teaching) ist eine Sprache, diehauptsächlich zur Entwicklung von Konversationen mit dem Computer geeignetist. Es ist eine vollständige, leicht zu lernende Sprache, das klassische"Hallo Welt" sieht so aus:

T: Hallo Welt

Die Umsetzung für den Atari ist eine Umsetzung des Taylor Pilot von 1985. Dasich seitdem am Sprachdesign nicht mehr viel getan hat und Pilot weitgehendstandardisiert ist, kann diese Version als vollständig gelten.Das Programm ist ein TOS-Programm ohne GEM-Oberfläche. Pilot-Programmekönnen in jedem Texteditor geschrieben werden, ein Beispiel-Programm sowieder Sourcecode von Pilot Atari liegt bei.

Link: http://www.mypenguin.de/prg/



Erstellt am 17.Jul.2001 von johannes

FalcAMP RSC Competition
Für FalcAMP, den beliebten Falcon Audio Mpeg Player, findet ein kleinerWettbewerb statt. Es geht dabei darum die netteste Oberfläche zugestalten.

Wie allgemein bekannt sein dürfte ist es mit FalcAMP nicht möglich die"Skins" zu wechseln, so wie das bei fast jedem Mac- oder PC-MP3 Playerder Fall ist.

Um die Oberfläche zu ändern wird ein RSC-Editor benötigt. Es kann undsoll in 16 und 256 Farben gearbeitet werden. Die geändertenNVDI-Farbpaletten sollten jedoch gesondert beachtet werden.Die Teilnahmebedingungen finden Sie, wenn Sie dem Link folgen.

Link: http://deunstg.free.fr/sct1/falcamp/compo.html



Erstellt am 16.Jul.2001 von johannes

Das chosneck Team sucht Atari-User mit fliessenden Englischkenntnissen
Hello folx. I am the main editor of Chosneck magazine for the Falcon and I am looking for anyone from UK to became the official "grammar-checker" ;o)) Please drop me a line at atarimsb@wp.pl if You are interested! Thx a lot!Grey/MSB (POLAND)

Link:



Erstellt am 16.Jul.2001 von johannes

CoMa für Atari liegt jetzt in der überarbeiteten Version 5.3.0zum Download auf der Softbär-Homepage bereit.

Für Neukunden gelten bis 30.9.2001 Sommerpreise mit bis zu 31% Preisvorteil!
CoMa Standard kostet DM 49,- , CoMa Voice DM 89,- und dieProfessional-Version gibt es schon für DM 139,-.

Das Update ist für Kunden, die das Programm in den letzten 6 Monatenerworben haben kostenlos.
Alle anderen Kunden erhalten für DM 30,- einen Update-Key.

CoMa steht für Communication-Manager und beinhaltet folgende Funktionen:
Anrufbeantworter, Fax- & Voice-Abruf-System, Faxe senden & empfangen,Terminal & Mailbox mit internen Send- & Receive-Z-Modem-Protokoll.

Die Liste der Verbesserungen finden Sie auf unser Homepage.

Link: http://softbaer.g-b-r.de



Erstellt am 14.Jul.2001 von johannes

Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder