Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

Karsten Lueders Software mit neuer URL und Updates des Library Makers und der KLib Library
Hallo,

für meine Homepage habe ich jetzt eine eigene Domain. kalue.ivx.de wirdes deshalb demnächst nicht mehr geben. Stattdessen befinden sich meineProgramme

– Library-Maker für Omikron.Basic,
– Nährwert,
– Bootsel,
– Splitter und
– Pkey

meine Library KLib, der Hypertext für Omikron.Basic 5.XX und meinProjekt KLed jetzt auf meiner neuen Homepage:



Anläßlich des Umzuges habe ich die Homepage etwas aufgeräumt undausgebaut. Auch bei den Programmen hat sich ein bißchen getan:

1. Library-Maker für Omikron.Basic
———————————-

Der Library-Maker liegt jetzt in Version 2.51 auf der Homepage.
Veränderungen gegenüber der letzten öffentlichen Version 2.49:

– Unterstützung des Document History Protokolls
– Neuer Dialog Library-Info mit den Versionsnummern und Erstellungsdaten des Library-Maker selber und aller verwendeten Libraries.
– Kein Systemhänger mehr, wenn gleich zu Beginn der Übersetzung einer Library ein Fehler auftritt (Blockade durch Wind_Update).
– Einen Fehler korrigiert, der dazu führte, daß beim zweiten Übersetzen in einem Programmlauf gelegentlich nichts mehr ging (nicht zurückgesetzte Variable)
– Unterstützung langer Dateinamen
– interne Umstellungen zur erleichterten Übernahme neuer KLib-Versionen.

– Einige Veränderungen in Konsequenz neuerer KLib-Versionen:
– Hypertext wird auch im Programmverzeichnis gefunden
– Backdrop auch möglich, wenn nur ein LM-Fenster geöffnet ist
– Beschleunigung der RAM-Verwaltung
– verändertes Format der BubbleGEM-Hilfe
– KLib-Versionsverwaltung wird unterstützt
– Unterstützung des Clipboards in Edit-Feldern
– Beim Öffnen von Fenster-Alerts Überprüfung auf ein bereits geöffnetes Alert
– Keine Tastatur-Auswertung für geshadete Fenster mehr

Der Library-Maker ist nach wie vor Freeware.

2. KLib-Libraries in neuer Vielfalt
———————————–

Mit KLib 1.0, einem umfangreichen Library-Paket zum Programmieren mitOmikron.Basic, liegt jetzt erstmals eine Version vor, bei der kein Betamehr die Versionsnummer mehr ergänzt. Die Veränderungen gegenüber derletzten veröffentlichten Version 0.76 liegen im Wesentlichen in denFeinheiten. Sie hier aufzuzählen würde den Rahmen sprengen.

Auf der Homepage befindet sich die Version 1.0 als Komplettpaket.
Alternativ dazu können Einzelteile des Paketes, wie z.B. dieaktualisierte Hypertext-Dokumentation oder das Beispielprogramm Klibviewauch einzeln von der Homepage geladen werden.

KLib ist Registerware. Unregistriert laufen KLib-Programme nur imInterpreter, registriert auch compiliert.

Hamburg, 11.3.2002
Karsten Lüdersen

Link: http://www.kalue.de

Be Sociable, Share!


Erstellt am 12.Mar.2002 von johannes

Post Comment

Please notice: Comments are moderated by an Admin.


Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder