Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

Deutsches RSC-File für MyMail
Dank des Einsatzes von Bernd Maedicke, gibt es seit heute ein neues deutsches RSC-File für das Mailprogramm MyMail von Erik Häll. Das RSC-File kann von der Homepage des Autors heruntergeladen werden.

Link: http://www2.tripnet.se/~erikhall/index.html



Erstellt am 30.Jun.2002 von johannes

MyMail Version 1.56 veröffentlicht und zum Download bereit
Einige Neuheiten und Änderungen in dieser Version: – Schnellerer Download der Mails für MagicNet User, die Gluestik benutzen
– Mehrfahrche Adressen sind jetzt in den Feldern To, CC und Bcc möglich
– Bcc Feld im Editor hinzugefügt
– Viele bugfixes…

Download ab sofort möglich unter dem untenstehenden Link.

Link: http://www2.tripnet.se/~erikhall/programs/mymail.html



Erstellt am 28.Jun.2002 von johannes

HighWire 0.5 veröffentlicht
The HighWire Development team is proud to announce the latest release ofHighWire 0.05.

With this release, HighWire now displays GIF images. GIF support required a bitof porting work for the team, but we now have the most current versions of Zliband libungif working for LatticeC, PureC and GCC. These will prepare the wayfor even more supports in the future. With GIF files displaying in HighWire,work was required on the IMG tag support. There are still some problems withthe IMG tag currently. But they are not related directly to GIF support and areof a more general nature. There has been and will continue to be work in thisarea.

Text formatting was another major area of work in this version. Problems withjustification, alignment and colours having been dealt with. Work was also doneon lists and their display. Not to mention low level improvements on fontsizing.

Bugs were eliminated at a furious pace, with more bug reports being eliminatedfrom the bugtracker site than in any previous version. Small problems with GDOSdetection and redraws were dealt with among others. The final result being ageneral improvement in the function of the program.

To download, visit the download page on the HighWire site athttp://highwire.atari-users.net (see link)

HighWire Development Team

Link: http://highwire.atari-users.net



Erstellt am 25.Jun.2002 von johannes

MyAtari Magazin erweitert Ausgabe 06/2002 um weitere Artikel
– Vision, An Introduction to Albums
– Atari Emulation, Part 3

Diese und alle restlichen Artikel von myatari lassen sich auf der Homepage des online-Mags nachlesen.

Link: http://www.myatari.net



Erstellt am 20.Jun.2002 von johannes

iConExtract: Version 1.3 ist draussen
Welcome in this new version,

Novelties :

· Support of icons to the XPM format (Linux).
· Support of the DRAG protocol DROP and toward INTERFACE.
· Support of the DRAG DROP and of a file on the icon of the program under TOS, Mint and Magic.
· Possibility to associate the ICO files, CUR, ANI, ICL, DLL and XPM to the program (Newdesk, Jinnee, Thing…).
· Support of the AV protocol toward ZOOM, RSM and INTERFACE.
· Support of the long filenames under Magic and Mint.
· Utilization of routines NVDI 5.xx for the transfer of an icon 8 bit in fashion 4 and 1 bit (with or no dithering).
· Themes for desktop and windows.
· Possibility to see the RSC files in 256, 16 and 2 colors.
· Possibility to suppress the window of treatment in order to use another program in multitask fashion.
· New window of information on the material and the used fashion video.
· New file for ST-guide.
· By default, the file for ST-guide is read since the repertory of ICON Extract, otherwise in the repertory of the HYP files specified in the ST-GUIDE.INF file.
· New files of configuration (incorporation of themes of desktop and window).

Following bug corrections :

· Redraw correct of windows of the application under Magic.
· Redraw correct of the bar of the main window at the time of a displacement.
· Rewrite of the ICONIFY routines and ALLICONIFY.
· Display correct of bars of windows of the other applications in multitask mode.
· Programs is no more blocking in multitask mode.
· Programs functions now in all graphic fashions (1 bit to the 32 bits).
· The allocated memory is henceforth correct. Thank's to Eric REBOUX for the MEMDEBUG program.

Link: http://perso.club-internet.fr/lafabrie



Erstellt am 19.Jun.2002 von johannes

Kurznews: st-computer Website offline
Seit einigen Stunden ist die Website der st-computer nicht mehr erreichbar. Statt dessen erwartet den Informationsdurstigen Atari-User eine Platzhalterseite der Firma Cybermantec, derselben Firma, die auch die Domain atari.de hostet (mit demselben Vermerk des Platzhalters).

Lässt sich hoffen, daß der Fehler schnell behoben wird.

Link: http://www.st-computer.net



Erstellt am 19.Jun.2002 von johannes

Surfen in der Vergangenheit: Atari.com & Co. wie sie vor 5 Jahren aussahen
Auf der website des "web archives" können interessierte Internet-Nutzer in den ehemaligen Versionen von Webseiten stöbern. Die Eingabe von "www.atari.com" zeigt zum Beispiel die Atari – Website vor der Übernahme durch Hasbro Interactive. Damals zeigte sich unter www.atari.com noch das JagWire Magazine, die Community für den Atari Jaguar.

Auch andere interessante Web-Relikte, wie zum Beispiel die Anfänge der ST-Computer Seiten oder von Atari.Org lassen den geneigten Leser in Nostalgie schwelgen.

Das Archiv beinhaltet Seiten seit 1996. Auch das surfen ist (wenn auch begrenzt) in diesen Seiten möglich. Ein Blick in die Vergangenheit lohnt sich in jedem Fall.

Viel Spaß beim surfen in der Vergangenheit…

Link: http://web.archive.org/collections/web.html



Erstellt am 17.Jun.2002 von johannes

Kurznachricht: Auf der diesjährigen Nordic Atari Show vom 28.-30.06. stellt Erik Hall eine neue Version von MyMail vor

Link: http://www.sak.nu/nasmain.htm



Erstellt am 12.Jun.2002 von johannes

Neuer TOS-Emulator für Linux: STonC
Basierend auf STonX gibt es STonC, einen ST-Emulator, der bewußt auf AES,Sound, Maus und Joysticks verzichtet. Der Emulator ist gut genug, um minix,MiNT, nethack und einige TOS-Programme laufen zu lassen. Um STonC zukompilieren wird neben GnuC nur die curses Library benötigt.

Link: http://lvogel.free.fr/stonc.htm



Erstellt am 12.Jun.2002 von johannes

ArthurXP erfährt Update auf Version 2.08
ArthurXP liegt in einer neuen Version 2.08 vor. Folgende Änderungen sind vorgenommen worden:

scrollbare MagiC-Editfelder
größenveränderbare Elementleisten
Sortierfunktion in den Elementleisten
horizontaler Scrollbalken
Vorbereitung für die ASCII-basierten Arthur-Datenbanken

Weiterhin gibt es zu berichten, daß sich Berta, der Datenbankeditor, bereits in Entwicklung befindet.Mit Berta können Sie dann eigene Datenbanken leicht und komfortabel erstellen.Datenbanken haben keine Elementbegrenzung und können in das verschlüsselte Binärformat oder imArthurXP-ASCII-Format erstellt werden (Binärformat durch Kompilieren).Für kleinere Datenbanken bietet sich das ASCII-basierte Datenbankformat an,da es dort auf Grund der geringeren Größe nicht auf ultimative Geschwindigkeitankommt. Beispiel hierfür sind Adressbücher, Kochrezepte oder Ähnliches.

Link: http://www.rgfsoft.com



Erstellt am 10.Jun.2002 von johannes

Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder