Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

3SAT berichtet über CastCE, den PocketPC ST Emulator
Für eilige, die Ihren Videorekorder noch bis heute abend programmieren können: Ab 03.00 wird im ZDF die aktuelle Ausgabe von "Neues. Computer und mehr" vom 27.01.2003 wiederholt.

In dieser Ausgabe wird unter anderem über CastCE, den PocketPC Atari ST Emulator berichtet.

Link: http://www.3sat.de/neues/sendungen/show/41933/index.html



Erstellt am 28.Jan.2003 von johannes

Calamus: RTF Import Export Update

Fuer den 'RTF-Import/Export-Treiber' (http://www.calamus.net/de/modules/rtf.php) gibt es im Service-Bereich (s.u.) ein kostenloses Update auf Version 3.01 fuer alle, die schon SL2002 und RTF 3.0 haben.

RTF-ImEx v3.01 (16.01.2003)
—————————
* Microsoft Word for Mac schrieb entgegen der RTF-Dokumentation v1.6 RTF-Texte mit einem undefinierten \charset 256, so dass sie nicht als Mac-RTF erkannt wurden.

Link: http://www.calamus.net



Erstellt am 18.Jan.2003 von johannes

Weitere Programmiersprachen im Anmarsch
Blank ist eine Kombination aus den esoterischen Sprachen Befunge, False undBrainf*ck in einem Programm. Ein Blank-Programm enthält zwei Dinge: Datenund Anweisungen. Ein Programm ist eine Schleife, d.h. wenn das Ende desProgramms erreicht ist, springt der Interpreter wieder zum Anfang.

FBBI (Flaming Bovine Befunge-98 Interpreter) ist ein Interpreter für dieBefunge-98 Sprache und ist konform mit den Funge-98 Spezifikationen. DerInterpreter wurde in 100% Ansi-C geschrieben. Im Archiv sindBeispielprogramme enthalten.

Link: http://www.mypenguin.de/prg/



Erstellt am 15.Jan.2003 von johannes

Neue Programmiersprache WORB
Die esoterischen Sprachen sind zurück auf dem Atari!
Noit o' mnain worb (kurz: Worb) ist eine weitere esoterische Sprache, dieihre Ergebnisse in Form einer Simulation ausgibt. Trotz beschränktemBefehlsumfang ist die Sprache (fast) Turing-komplett. Im Archiv enthaltensind ein fehlerbereinigter Sourcecode und Beispielprogramme.

Link: http://www.mypenguin.de/prg/



Erstellt am 10.Jan.2003 von johannes

LUNA lebt – RGFSoft veröffentlicht Roadmap der Weiterentwicklung
Damit die Anwender des Editor Luna ein Lebenszeichen bekommen, habe ich mich dazu entschlossen hier nun einen kurzen Stand der Entwicklung und dem Weg der Entwicklung bekanntzugeben, da sich die Änderungen in einem leicht größeren Rahmen bewegen und mitlerweile Prioritäten gesetzt werden mussten was die Implementation neuer Features oder das Entfernen solcher angeht.

Was passiert?

Nun,

Ich habe mich mit verschiedenen Anwendern und Entwicklern auseinandergesetzt,wie das Eine oder Andere besser gemacht werden könnte und bin zu dem Schluß gekommen, daß folgende Dinge aus Luna ausgebaut bzw. geändert werden.

Aus Luna ausgebaut wird der Projektmanager, an dessen Stelle unsichtbar eine moderne, schnuckelige Modulschnittstelle tritt. Weiterhin werden in der Entwicklung erstmal zurückgestuft: Die Textformatierung. Umgebaut wird: Datei-Management! – Wie erwähnt hatte ich vor, Luna so umzubauen, daß fast sämtliche Eigenschaften des Editors Datei-Typ-Abhängig sein können. Der Datei-Im- und Export wird ebenfalls als Modul erscheinen sowie weitere Erweiterungen die es früher schon in Luna gab bzw noch gibt – z.Bsp. Kürzel, oder Referenzen (Hypertext-Ähnlichkeit) , oder andere schöne Dinge.

Erfreuliche Nachicht für Entwickler: Ein sehr bekannter Programmierer, dessen Namen ich nicht verraten möchte, hat sich dazu entschlossen, ebenfalls ein Modul zu schreiben (dies war der Ausschlaggebende Punkt für eine moderne Modulschnittstelle) – natürlich soweit es ihm zeitlich möglich ist – ein Projektmanager-Modul zu schreiben mit allem Drum und Dran der modernen Entwicklung (also anfangs schonmal moderner als die Pure-C-Shell).

Ebenfalls scheint es, daß eine flinke Lösung für zeilenübergreifende Syntaxfärbunggefunden wurde.

Das ist der Status – Luna lebt! ";-)"

Link: http://www.rgfsoft.com



Erstellt am 06.Jan.2003 von johannes

ATARItoday startet seine Portaltätigkeit
Mit ATARItoday.com erhält die ATARI-Welt ein weiteres Nachrichtenportal. Dabei verbreitet ATARItoday.com keine eigenen News, sondern bedient sich dabei bei den führenden englischen und deutschen Newsquellen.

Das klare Layout, die einheitliche Navigation und die frohen Farben sind äußerst gelungen. Doch ganz verwunderlich ist dies nicht, da der Erschaffer der Site kein unbekannter ist. Matthew Bacon zeichnet verantwortlich für MyAtari.net, das monatliche Online-Atari-Magazin.

Unter anderem finden sich auf ATARItoday.com News von Atari.Org, Dem Atari Users Network, AtariAge und Atari-Source. Auf der deutschsprachigen Seite sind Atari-Home.de und die Seiten der St-Computer vertreten. Die Polish Atari News Page komplettiert das Newsangebot. Weiterhin sind Links in verschiedenen Kategorien und Reviews von Webseiten in ATARItoday.com integriert.
http://www.ataritoday.com



Erstellt am 06.Jan.2003 von johannes

Link: http://www.calamus.net



Erstellt am 01.Jan.2003 von johannes

Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder