Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

Calamus: Handbuch des LineArt-Moduls verfügbar
LineArt 1.5 ist eines der meistverkauften Calamus-Module uberhaupt.
Um so erstaunlicher ist es, dass es bis heute kein "richtiges" Handbuch zu LineArt gab. Auch fruehere Planungen, ein separates Handbuch fuer LineArt herauszubringen, wurden damals nicht umgesetzt:
http://www.calamus.net/de/ticker/1997/971125_2.html

Wir freuen uns daher heute um so mehr, Ihnen endlich ein LineArt-Handbuch praesentieren zu koennen, das alle Funktionen im Detail beschreibt, mit vielen Beispiel-Abbildungen. Dieses LineArt-Handbuch ist im HTML- und PDF-Format oeffentlich verfuegbar und wird als gedruckte Handbuch-Ergaenzung von 64 Seiten allen Neubestellungen und Upgrade-Bestellungen von LineArt beigelegt.

Werfen Sie jetzt einen Blick in das neue LineArt-Handbuch. Vielleicht entdecken Sie noch die eine oder andere bisher verborgene Funktion oder frischen Ihr LineArt-Wissen zumindest wieder auf.

Hier geht's zu den LineArt-Handbuechern:
http://www.calamus.net/de/modules/lna.php#docu (siehe Link)

Link: http://www.calamus.net/de/modules/lna.php#docu



Erstellt am 28.Feb.2003 von johannes

MyAtari has just launched its February 2003 issue featuring:

Features
– Foreword
– Tip of the day
– Atari Community Alive and Well

Review
– Reservoir Gods

M@ilbox

News

Link: http://www.myatari.net



Erstellt am 24.Feb.2003 von johannes

FADING TWILIGHT -excerpt seven- wurde released
Music from the ATARI-scene is going inits seventh round. Listen to over 400tunes from the following atari scenemusicians:

-Akira / The Chaos Engine
-Beast / The Syndicate
-Blue Tiger / Spider
-Bummtschak
-Connor / The Naughty Bytes
-Tim Conrardy
-Crawdaddy / Chronicle
-Drus / Redlite

-Energy / The Chaos Engine
-Essence aka Anasazi / Imagina
-Fabounio
-FFT / NeXT
-Gargamel / Dead Hackers Society
-Goldy / Therapy
-Gozer / Flash^Kruz
-Greg / Aids^Bitbusters
-Gregfeel
-Gulligull / Dead Hackers Society
-Jean-Luc
-Jedi / Sector One
-Jora / Black Monolith Team
-LynXX
-Laurent Malet
-Pegase / Adrenaline
-Phoenix / The Chaos Engine
-Pinokio / Allegresse
-Paul Slocum
-Solo / New Generation^Apocalipse riders
-ST Mixes / PoSiTiViTy
-Thomas aka Split / New Beat Development
-Tinker / Teenage
-Zigo / EXAAdrenalineArsenic^The Fat Mamoth

Link: http://ft.tscc.de/



Erstellt am 24.Feb.2003 von johannes

Basic-FM berichtet in einer Sendung über die Geschichte ATARIs
Am kommenden freitag, den 21.2 von 19 bis 20 uhr findet im bremer radio ein sonderbericht über die geschichte ataris statt.
Viele Informationen über die Entstehung und den Untergang Ataris werden dort erzählt.
Unter anderem gibt es ein Preisauschreiben, bei dem das Atarianer Herz bestimmt höher schlagen wird.
Akutelle Preise sind:

1)-atari sleeve shirt (in deutschland nicht erhältlich)
2)-original atari mega flagge (156x80cm)
3)-(trostpreis) atari plastikbags

Momentan verhandeln wir noch mit einer firma, die uns eventuell einen noch original verpackten und völlig unbenutzen "falcon" zur verfügung stellt. Dieser wir dann selbstverständlich als erster preis vergeben.Aber sicher ist dies leider im moment noch nicht.

Atari lebt am 21.2 von 19-20 uhr im bremer radio auf UKW 92,5MHz und im bremer kabel auf 101,85MHz

Wir erzählen euch das, weil die sendung live im internet zu empfangen ist.

unter www.basic-fm.de im bereich "programm" kann die sendung weltweit verfolgt werden.

Link: http://www.basic-fm.de



Erstellt am 18.Feb.2003 von johannes

Luna Version 2.10 build 4526 veröffentlicht
Neue Luna-Version (build 4526) mit wichtigen Fehlerbeseitigungen:

Bugfix: Fensterpositionierung war fehlerhaft
Bugfix: Speicherverwaltung der Fenstereinstellungen
Bugfix: Sourcecode-Crash (Dateifehler im Sourcecode) behoben (au mann, es wurde geschwitzt!!).

Die zerstörten Stellen im Sourcecode von Luna konnten erkannt werden durch mein derzeitiges Durchforsten desgesamten Quelltextes, der sich immerhin vom GFA-Code allein auf knapp 700 kb/30.000 Zeilen beläuft.Dieses Zwischenupdate war diesbezüglich erforderlich, da ich nicht sagen kann welche Auswirkungen die erkanntenFehler im Sourcecode hatten. Es ist Möglich das durch die entsprechend zerstörten Stellen im Sourcecode, welchebisher unerkannt geblieben sind, zu einigen unerklärlichen Fehlern geführt haben. Luna machte trotz der erkanntenFehler bereits in der vorherigen Version einen wirklich stabilen Eindruck. Die nun hier vorliegende Versionsollte an diese Entwicklung anschließen, sodaß dem abspecken zur Modularität nichts mehr im Wege steht.Ich bitte diesbezüglich um reichlich Resonanz und bedanke mich für Eure Hilfe.

Link: http://www.rgfsoft.com



Erstellt am 18.Feb.2003 von johannes

3SAT Bericht über die ATARI Fangemeinde im Jahre 2003
Gestern abend (10.02., 21:30) strahlte 3SAT einen ca. 5-minütigen Bericht über Atari User in der Neuzeit.

Erfreulicherweise wurde dabei nicht auf die Vergangenheit wert gelegt und von zig mal durchgekauten Old-School Spielen berichtet, sondern auf die aktuelle Lage und die verbliebene ATARI Fangemeinde bezug genommen. So wurde ein Interview mit Oliver Kotschi (Coldfire PRojekt-Team) geführt, in dem Oliver einige Details zum Coldfire Rechner preis gab. Keine technischen Details, aber eine sehr vorsichtige Ankündigung, einige Ergebnisse der bisherigen Arbeit (evtl. sogar das Board selbst?) auf der Error In Line zu Ostern in Dresden zu zeigen!

Auch wurde der neue ACE MIDI-Synthesizer vorgestellt und ein Stell-Dich-Ein beim ABBUC in Köln abgehalten.

Rundum war es durchaus ein gelungener Bericht. Eventuell ein wenig kurz (in Relation zur Gesamtlänge der Sendung lang) aber durchaus ein bisschen Werbung für die verbliebene Atari Mannschaft! Insofern, wer ausführliche Informationen zu dem Bericht nachlesen möchte, kann dies auf der offiziellen 3SAT Homepage tun.

und wer den Bericht verpasst und den Videorecorder in der Nähe hat: heute (11.02.) wird die Sendung um 14.30 wiederholt…

Link: http://www.3sat.de/neues/sendungen/show/42737/index.html



Erstellt am 11.Feb.2003 von johannes

Spiel AtariGO läuft unter Aranym
Hallo,

das Spiel AtariGO, das von meiner Homepage kostenlos heruntergeladen werden kann, läuft nun auch unter Aranym (Atari runs on any machine). Dazu waren umfangreiche, interne Umstellungen erforderlich. Damit dürfte AtariGO eines der ersten Spiele sein, das unter Aranym läuft und das natürlich unglaublich schnell. Selbst in der höchsten Schwierigkeitsstufe erfolgt die Reaktion des Computerspielers ohne jegliche Zeitverzögerung.
Selbstverständlich werden die dabei gewonnen Erfahrungen vorausblickend in die nächste Version von MusicEdit implementiert. Es ist jedenfalls schon faszinierend mit welcher Geschwindigkeit Programme unter Aranym laufen.
Gruß MusicEdit

Link: http://www.musicedit.de/



Erstellt am 07.Feb.2003 von johannes

FIRST_MILLION für den Atari liegt in der neuen Version 5.0 vor
FIRST_MILLION Atari liegt in der neuen Version 5.0 zum Download auf der Homepage von Hartmann-Software bereit.Die Softbär GbR vertreibt keine Programme mehr. Bitte ändern Sie die alten Links für FIRST_MILLION und CoMa.

Das Update ist für Kunden, die das Programm in den letzten 12 Monaten lizenziert haben, kostenlos.

FIRST_MILLION ist eine umfangreiche Büro-Komplettlösung im Bereich Buchhaltung, Kundenverwaltung, Fakturierung und Warenwirtschaft.Alle diese Funktionen werden in einem Programm bereitsgestellt, es müssen nicht unzählige Zusatzmodule gekauft und installiert werden. Es handelt sich auch nicht um eine simple Datenbankapplikation. Das bedeutet ungebremste Geschwindigkeit in allen Bereichen!Alle Programmteile arbeiten dabei von einer Oberfläche aus und tauschen dort, wo es sinnvoll ist, selbsttätig die Daten aus.

Eine weitere wichtige Option ist die anwenderspezifische Anpassung von FIRST_MILLION an die individuelle Problemstellung.

FIRST_MILLION Atari kostet EUR 149,-

Die Änderungen von Version 4.7 – 5.0

Buchungen
Neue Funktion: Markierte Buchungen löschen
Neuer Filter im Buchungsfenster um nur geänderte Datensätze anzuzeigen
Alle Konten-Ausgaben enthalten das Währungssymbol
Bugfix: Anfangsstände der Konten wurden beim Programmstart immer auf die Hauptwährung gesetzt

Kunden
Speicherung von insgesamt 4 Lieferadressen zu jedem Kunden bei 'Daten 2'

Artikel
!!! Artikelbezeichnung mußte wegen Platz-Not um 4 auf 43 Zeichen gekürzt werden !!!
Neue Funktion: Umsatz pro Artikel für markierte Kunden berechnen
Warenwert wird für markierte statt für alle Artikel berechnet
Drucken-Button im Warenwert-Dialog
Es können 9 Warengruppen definiert werden
Jede Warengruppe kann eine Kurzbezeichnung und einen langen Kommentar erhalten
Jeder Artikel kann einer Warengruppe zugeordnet werden
Die Artikel-Liste kann nach Warengruppen sortiert werden
Summe/Seitensumme der Artikel bei Listen-Ausgabe können wahlweise ausgedruckt werden
Neuer Platzhalter für den Artikel-Umsatz
Neue Checkbox 'Netto speichern' um den Nettobetrag zu einem Artikel zu speichern
neue Artikel werden nach Markierten eingefügt
Bugfix: geänderter Artikel wurde immer an erster Position eingefügt

Faktur / Formular
Speicherung in jedem Fakturierungssatz welche Lieferadresse verwendet werden soll (Auswahl in der Zeichen-Dialogbox)
Skonto wird nicht mehr in Mahnungen ausgewiesen
Neuer Platzhalter für Rechnungssumme immer ohne Skontoabzug
Neuer Platzhalter für Rechnungssumme immer mit Skontobetrag
neue Formatzeile #A4 und neuer Platzhalter , um die Artikel-Infozeilen einrücken zu können
Summe/Seitensumme der Fakturierungsdaten bei Listen-Ausgabe können wahlweise ausgedruckt werden
Platzhalter statt für Rechnungssumme +1,53 EUR Versandkosten

Allgemein
* Beim Buchungs-,Kunden- & Artikel-Import werden die Beträge in der eingestellten Hauptwährung angenommen

Link: http://hartmann.soft-ware.de/



Erstellt am 07.Feb.2003 von johannes

Nolan Bushnell – seines Zeichens der Gründer von Atari – wird 60!
Wie der Nachrichtendienst Heise Online heute berichtet, wird Nolan Bushnell – geistiger Vater Ataris und Gründer der erfolgreichen Computerfirma – heute 60! Herzlichen Glückwunsch! Den kompletten Artikel, der unter anderem auch die Entstehung von ATARI und Pong, sowie Bushnells jetztiges Wirken und Handeln beleuchtet, ist unter der im Link angegeben URL nachzulesen.

Link: http://www.heise.de/newsticker/data/jk-05.02.03-000/



Erstellt am 05.Feb.2003 von johannes

Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder