Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

Nicht wirklich neu, aber beachtenswert. Und ausserdem sind 1 1/2 Jahre nun wirklich keine Zeit mehr f¸r uns!

Der ST kann also japanisch. Unter http://atari.dyndns.info/ stehen ein Japanisch Viewer und ein Japanischen Wordprocessor zum gratis download zur Verf¸gung. D-LAB (sic!) Atari Software bietet weiters auch ein Midi und Uhrzeittool an.

Die englische Version der Seite ist schrecklich, aber sehr bem¸ht. Einen Besuch hat sich einer der letzten verbliebenen Atarianwender aus Japan jedenfalls verdient.

Link: http://atari.dyndns.info



Erstellt am 23.Feb.2005 von johannes

Vor beinahe 2 Wochen also, wurde Penta, ein neues Puzzlespiel der Offentlichkeit ¸berantwortet, ohne eine breite ÷ffentlichkeit vom Release zu informieren.

Dies kann allerdings auch als Hinweis darauf interpretiert werden, da? unsere Lieblingsplattform nicht ganz so lethargisch wie mehrfach angenommen vor sich hinexistiert. Womˆglich gibt es ja weit mehr Neuerscheinungen als wir so durchschnittlich wahrnehmen, ";-)"

Penta jedenfalls ist mit Atari STFM/STE, Falcon 030, Hatari and STEEM kompatibel, und unter http://home.tu-clausthal.de/~ifmar/paradize/index.pl?Site=Games runterzuladen. Wem das Game gef‰llt, kann auf http://www.pouet.net daf¸r w‰hlen und das dortige Rating beeinflussen.

Link:



Erstellt am 22.Feb.2005 von johannes

Auf www.atarilegend.com wurde gestern ein Interview mit Hal einer waschechten Hackerlegende verˆffentlicht.

Wer "Automation disks" oder "The Medway Boys" kennt, kennt auch "Werke" von Hal.

Das Interview beginnt, frei ¸bersetzt, mit dem vielversprechenden Satz: Job – Wozu arbeiten, wenn Google adsense existiert – denkt dran eine Arbeiterklassen-Mentalit‰t ist f¸r die gehirngewaschenen Massen, die im Glauben gelassen werden sollen, da? das einzige, was sie zu verkaufen haben, sie selbst sind ?

Auch der Rest des Interviews ist nicht zu verachten, selbst wenn hinzugerechnet wird, da? Hal keinen ST mehr besitzt.

Link: http://www.atarilegend.com/interviews/interview.php?interview_id=21



Erstellt am 22.Feb.2005 von johannes

Wie die "Dead Hackers Society" vermeldet, haben "YM Rockerz" ihr neuestes Werk diesen Sonntag verˆffentlicht.
Dabei handelt es sich um das Erste was wir seit ¸ber einem Jahr von der Crew hˆren d¸rfen.

Lauff‰hig ist "tymewarp" auf st/e, falcon, tt wie unter http://www.creamhq.de/ymrockerz/ zu erfahren ist. Ebenfalls unter selbem Link ist die neueste Produktion zu bekommen.

Die Dead Hackers Society ist wie immer unter http://dhs.nu/ zu erreichen.

Link: http://www.creamhq.de/ymrockerz



Erstellt am 22.Feb.2005 von johannes

Nach 7 Jahren mehr oder weniger intensiver Besch‰ftigung mit Atari + Kompatiblen, bin ich bei der heutigen Suche nach News zum ersten mal auf die Seite von Aaron gesto?en.

Aaron verdient schon alleine wegen seiner permanenten Aktivit‰t eine Erw‰hnung hier in den News. So wei? er fast t‰glich von Neuigkeiten seiner \"Atari-Arbeit\" zu berichten

Seine genaue T‰tigkeit m¸sst Ihr auf seinen Seiten selbst erkunden. Nur soviel sei verraten: Vor allem hardwarebastelnde Spielefreaks werden auf seinen Seiten f¸ndig.

Zu finden sind u.A. 71 Spiele GALs zum downloaden, eine umfassende Atari IC und PCB Partnummernliste

Wer also mit den Neuigkeiten von gestern; \"So far, I have completed all the AY8910, YM2203, YM2151, YM2608, YM2610, YM2612 and DAC interfaces. I am currently in the midst of doing the OKIM6295 ADPCM chip.\" etwas anfangen kann, steht sicherlich vor einer unsch‰tzbaren Fundgrube.

Link: http://www.aarongiles.com/index.html



Erstellt am 21.Feb.2005 von johannes

Am 12. Februar 2005 hat die Homepage der franzˆsischen Entwickler von Vision ein Update erfahren.
Sowohl das Grafiktool Vision in der Version 4.0f, als auch der Fraktalgenerator Fractals (2.2b) liegen ab sofort im Quellcode bereit.

W‰hrend Vision, das Bilder in den Formaten JPEG, TIFF, GIF, TARGA, BMP, IMG, X-IMG, DEGAS, ART DIRECTOR, NEOCHROME organisiert, bearbeitet und anzeigt (sowie sonst noch allerhand damit anstellen l‰sst) auf jedem Atari ab 1 MB Ram arbeitet, setzt Fractals einen 68030 Prozessor voraus.

Link: http://jlusetti.free.fr/indexe.htm



Erstellt am 20.Feb.2005 von johannes

Die Post hat ihre Preise im Paketdienst erhˆht. Somit wurde der Geb¸hrenrechner im Druckprogramm EXPRESS f¸r Paketaufkleber angepasst.

Link: http://www.ppp-software.de/express.html



Erstellt am 20.Feb.2005 von johannes

Vor kurzem habe ich die original Treiber und die original Sourcen zur Videocapturekarte Screeneye von Matrix f¸r die Atari Falcon 030 Computer auf einer Festplatte wiedergefunden.
Ich stelle hier die Treiber und die Dateien der Matrixkarte sowie einiges zu JPEG u.a. f¸r Pure C zur Verf¸gung.
W¸rde mich freuen, wenn dadurch Softwareerweiterungen am Screeneye mˆglich werden.

Link: http://www.ppp-software.de/screeneye.html



Erstellt am 20.Feb.2005 von johannes

Die Homepage zum, von vielen Jaguar Fans bereits hei? ersehnten, Atari Jaguar Horror Grafik Adventure Spiel: \"Eerievale\" wurde wieder einmal aktualisiert. Es wurde ein deutschsprachiger Bereich hinzugef¸gt, der bereits online gegeangen ist.
Ich w¸nsche euch viel Spa? beim stˆbern.

Link: http://www.eerievale.de



Erstellt am 14.Feb.2005 von johannes

Das Nature Team, Rudolphe Czuba und Jan Thomas sind seit Mai 04 am Basteln einer USB 2.0 & 100mbit Ethernet Karte f¸r Falcon/TT/MegaSTE. Die Entwicklung schreitet voran, und am 12.2.05 konnten einige News auf http://nature.atari.org/news.html verˆffentlicht werden.

So ist es gelungen, einen anderen Computer mit 5ms zu pingen, was bedeutet, da? es hardwareseitig keinerlei Probleme gibt. 200Hz Interrupts lasen nur Feines f¸r zuk¸nftige EtherNat bzw. CTLink Erweiterungen erhoffen.

Bei Rodolphe gibt es einen ‰lteren Layoutplan, bei Nature in den News vom 17. J‰nner Fotos vom teilbest¸ckten Prototypen. Der Webauftritt f¸r CTLink ist unter http://www.janthomas.f2s.com/index.html zu finden.

Der angepeilte Preis f¸r die fertige Karte liegt bei 100 Euro f¸r die Falcon-Version und wegen des Adapters bei 120 Euro f¸r TT und Mega/STe.

Link:



Erstellt am 14.Feb.2005 von johannes

Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder