Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

Seit Anfang April ist die NETUS-Bee, eine Netzwerk & USB Erweiterung für ST/Mega ST/TT/Falcon lieferbar.

Dabei handelt es sich um eine ROM-Port Steckkarte die von Lyndon Amsdon entwickelt wurde. Die Netzwerk- und USB-Karte die direkt in den Cartridge-Port gesteckt wird, ist mit einem RTL8019AS für das Netzwerk und einem ISP1160 USB-Chip ausgestattet.

Der "Realtek Full-Duplex Ethernet Controller" der bereits bei der bekannten EtherNEC Erweiterung verwendet wurde, soll sicherstellen, daß die Netzwerkfunktionen der NETUS-Bee vollkommen abwärtskompatibel sind. Treiber stehen für Sting, Magxnet und Mintnet bereit. Als Besonderheit lässt sich mit einem kleinen Programm jede Mac-Adresse frei wählen und in den Speicher der Karte schreiben.

Die beiden USB Anschlüsse auf der Karte lassen sich mit den Treibern von Jan Thomas betreiben. Jan programmierte USB-Treiber außer für die EtherNat – jene USB 2.0 Karte für CT60 Falcons von Nature, die bereits ausgeliefert wird – bis Jänner 07 auch für die CTLink (eine USB-Erweiterung für jeden Falcon). Das CTLink Projekt wurde Anfang diesen Jahres leider von Czuba-Tech eingestellt.

Die Entwicklung der NETUS-Bee begann im Jahr 2006 als Nachfolgeprojekt zur ebenfalls von Lyndon Amsdon entwickelten EtherNEC. Seit Juni 2006 stand ein Prototyp zur Verfügung und seit November war es möglich eine USB Maus am Atari zu betreiben. Im Februar hat Lyndon noch ein "Beweisvideo" auf der Homepage hinzugefügt, das eine NETUS-Bee im Betrieb mit einer Alpha Version des USB-Treibers zeigt.

Die Karte ist für £ 60.00 bestellbar. Geboten werden auch Email- sowie Telefonischer Support.

Weitere Informationen unter http://hardware.atari.org

Link: http://hardware.atari.org/netusbee/netus.htm

Be Sociable, Share!


Erstellt am 16.Apr.2007 von johannes

Post Comment

Please notice: Comments are moderated by an Admin.


Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder