Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

Sascha hat die erste Betaversion seiner Falcon-Portierung des X68000-Shooters Cho Ren Sha freigegeben. Cho Ren Sha gehört zu den sogennanten „Bullet hell“-Shootern, bei denen fast der komplette Bildschirm mit Projektilen gefüllt wird und der Spieler sich durch Lernen der Angriffsmuster einen Weg bahnen muss. Es ist das technisch beeindruckendste Shoot’em up für den Falcon, eine Beschleunigerkarte wird nicht benötigt. Lediglich 14 MB RAM und ein JagPad/Power Pad muss vorhanden sein, TV/RGB- und VGA-Bildschirme werden unterstützt.

Cho Ren Sha verwendet den DSP zur Darstellung der Sprites und zeigt bis zu 65536 Farben. Die Beta bietet noch kein Scrolling, außerdem ist die Sample-Wiedergabe noch eventuell fehlerhaft. Download unter http://blog.anides.de/?page_id=60.

Be Sociable, Share!


Erstellt am 17.Jul.2015 von mjaap

Post Comment

Please notice: Comments are moderated by an Admin.


Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder