Die deutschsprachige Community für ATARI Homecomputer

Das Atari Coldfire Project, das den Falcon-kompatiblen Computer FireBee herstellt, bereitet derzeit die nächste Serie an Boards vor. Der in Atari-Kreisen mittlerweile recht bekannte Computer wird baugleich der ersten Serie produziert. Damit lassen sich die Kosten der Kleinserie moderat halten und sämtliche Software kann auf allen Geräten gleich eingesetzt werden. Die Open Hardware-Rechner (die Konstruktionsdateien stehen nun vollständig zur Verfügung) werden also wie schon die erste Serie mit einer ColdFire 246MHz CPU und einem leistungsfähigen FPGA, sowie 512MB RAM und 128MB extra Grafik- und Spezialram ausgestattet sein. Dazu kommen alle bekannten Features wie DVI-I Monitoranschluss, Onboard Netzwerk 10/100, 5 x USB 2.0, Onboard-Sound, CF- und SD-Karten-Slot, zweiter IDE-Bus, RJ12-Anschluss für original Atari-Tastaturen und Mäuse uvm. Die Computer können bereits vorbestellt und auf Wunsch auch angezahlt werden. Die Produktion startet sobald für einen Teil der Serie – nämlich 50 Rechner – Vorbestellungen eingegangen sind. Anschließend dauert die Herstellung noch rund 12 Wochen.

Kurz vor dem Aufruf zur 2. Serie an FireBees wurde auch die neue Webseite des Projektes der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Portal bietet schon jetzt umfangreiche Informationen zum Computer, den Softwarebestandteilen, den Betriebssystemen und vielem mehr – in 7 unterschiedlichen Sprachen, die von Native-Speakern des Projektes aktuell gehalten werden.

Der Rechner ist als moderne, verhältnismäßig flotte GEM-Maschine für seriöse Tätigkeiten konzipiert und erfüllt keine Retro-Ansprüche für Spiele oder frühere Demos, original (z.B. auflösungsgebundene) ST-Software und Dergleichen. Dafür eignen sich die ebenfalls lieferbaren Suska FPGA-Boards weitaus besser. Wer also Wert auf möglichst exakte Kompatibilität zu ST/Es legt, sollte zu einem dieser Boards greifen.

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Vorbestellung unter http://firebee.org.



Erstellt am 07.Sep.2015 von Mathias

Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder